TSV bei allen weiblichen Jugend-Landesmeisterschaften vertreten.

U18w 2014Nachdem am letzten Wochenende, das in der HTS ausgerichtete U18w Qualifikationsturnier erfolgreich beendet worden konnte, mussten sich heute unsere U20 Deerns für die Landesmeisterschaften qualifizieren. Die Reise führte uns am heutigen Sonntag ein weiteres Mal in die Iltishalle nach Kiel. Die Anfahrtszeit war teilweise auch nötig, um die feierwütigen Friesinnen wach zu rütteln.
In Kiel angekommen, startete auch direkt das erste Gruppenspiel gegen den Ausrichter. Die Friesendeerns wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und bezwangen den KTV3 mit 2:0 Sätzen und 50:19 Punkten. Darauf folgte mit dem TSV Hademarschen ein Gegner, der bestimmt stärker einzuschätzen war. Doch auch die Steinburger konnten den Friesinnen nichts entgegenbringen. Zu stark waren der Aufschlag und das Angriffspiel. Nach zwei kurzen Sätzen hieß es 2:0 und 50:23 zugunsten der Friesendeerns.

Nun folgend stand das alles entscheidende Halbfinalspiel an. Wie so oft in der Vergangenheit standen uns die Mädels vom Eckernförder MTV gegenüber. Schaut man auf die Statistik, so konnten die Husumerinnen die meisten Spiele gegen Eckernförde für sich entscheiden. Wir hofften das Beste. Satz 1 zeigte sich klarer, als das Ergebnis vermuten lässt. Er ging mit 25:21 an die Westküste. Doch die Ostküste zeigte im zweiten Satz ihre Stärken und die Husumerinnen gönnten sich eine Auszeit. Schwache Annahme und zu viel Zurückhaltung ließen den Satzgewinn für Eckernförde zu. Der Satz ging mit 25:17 an die Ostsee. Der Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Zunächst dominierten die Husumerinnen das Spiel und gingen mit 5:0 in Führung. Das ließen die Eckernförderinnen aber nicht auf sich sitzen und holten wieder auf. Bei einem Stand von 8:5 für Husum wurden die Seiten gewechselt. Zum Ende wurde es wieder spannend. Denn obwohl die Husumerinnen ihren kleinen Vorsprung halten konnten, war es ihnen nicht möglich das Spiel bei 14:11 für sich zu entscheiden. Sie ließen die Mädels von der Ostküste noch einmal herankommen. Mit einem 17:15 konnte aber die Qualifikation zur LM von den Friesendeerns gelöst werden. Glücklicherweise wurde das folgende Spiel gegen den KTV abgeschenkt, so dass die stehend fertigen Husumerinnen nicht noch ein weiteres Spiel absolvieren mussten. Auch Husums Trainer ist in diesem letzten Satz mal wieder um 5 Jahre gealtert. Es hat natürlich trotzdem Spaß gemacht.

Mit dieser Qualifikation steht nun fest: Im weiblichen Bereich nehmen in allen Altersklassen die Friesenteams an den diesjährigen Landesmeisterschaften teil. Welch ein tolles Ergebnis!

Nach oben