Friesenjungs mit ersten Erfolgen.

u20spieltag01Am Sonntag, den 18.09.2016, sind unsere U20/U16 Jungen in die Saison gestartet und konnten bereits die ersten Erfolge feiern. In eigener Halle konnten sie am Ende den dritten Platz belegen. Mit etwas mehr Konstanz und mehr Konsequenz bei den Punktchancen wäre sogar noch mehr drin gewesen. Nach recht deutlichen Siegen gegen den Kieler TV und den TSV Neustadt, folgte das vermeintlich schwerste Spiel gegen Flensburg.

Ein großes Erlebnis mit vielen Erfahrungen.

ndmu13 03Nach einem guten vierten Platz bei den U13 Landesmeisterschaften, durften die U13-Jungen der Husumer Friesengeister nun auch an den Norddeutschen Meisterschaften in Neubrandenburg teilnehmen. Hier warteten bärenstarke Vertretungen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern auf die jungen Friesen, die noch am Anfang ihrer sehr jungen Karriere stehen.

Spieltag stand unter einem taktischen Advents-Stern.

teamu16mUnsere männliche U16 reiste am ersten Advent nach Kiel zu ihrem dritten Vorrunden-Spieltag. Mit sieben Spielern, davon zwei Anfänger, des jungen Jahrgangs ging es an den Start gegen teilweise mehrere Jahre ältere Spieler. Da die älteren Jahrgänge unserer U16 bereits in der Herren-Bezirksliga am Vortag aktiv waren, ging erneut der restliche Kader auf Punktejagd. Dieses Mal sollten neue taktische Vorgaben gefestigt werden. Feste Positionen auf der Zuspiel-, Mittel- und Außenposition wurden einstudiert. Was im Training besprochen und geübt wurde, sollte auf den Prüfstand gestellt werden.

Husum´s U14 schlägt sich wacker.

01Unsere U14 reiste am 22.11.2015 nach Kiel zu einem einem schweren Auswärtsturnier. Die Friesen waren an diesem Tag reichlich gefordert. In der Vorrunde wartete die starken Kieler TV und TSV Neustadt. Hier waren Erfolge nur schwer möglich, aber die TSV´ler erkämpften sich zunehmend immer mehr Punkte.

U12 2015 team

Die U12 des TSV startete am vergangenen Samstag mit einem Paukenschlag in die neue Spielzeit. Das Team Dima/Tim schaffte auf Anhieb Platz 3 und spielte dabei über weite Strecken hervorragenden Volleyball. Für Dima ist es die zweite Saison, Tim ist erst seit ein paar Wochen dabei. Die beiden Jungs haben sich für die Saison noch viel vorgenommen. Und auch das zweite TSV-Team mit Melanie, Stacie und Kilian sammelte so viele Punkte, wie vor Beginn des Turniers nicht zu erwarten gewesen war. Alle Drei sind erst in den vergangenen Wochen ins Training eingestiegen und haben in dieser Zeit ganz offensichtlich schon viel gelernt. Sie belegten am Ende Rang 10 von insgesamt 20 Teams.