Mit einem tollen dritten Platz kommen die U16/18-Jungs des TSV aus Eutin zurück. Am 3. Spieltag der Vorrunde konnten zum einen mit Jan Holtz (U16) und Kristof Hansen (U18) die ersten Neuzugänge mitschmettern, zum anderen waren bis auf den Dauerverletzten Melvin Edler auch alle Stammkräfte mit beim PSV.

 

U18m action2

Aufschlag Marek Edler. Der Rest des Teams bereitet sich auf

den Lübecker Angriff vor

 

Die Nordfriesen waren von der ersten Minute an hellwach. Es ging gleich im ersten Spiel der Vorrunde gegen die 2. Mannschaft von Ausrichter PSV Eutin. Das 2:0 war am Ende auch in seiner Deutlichkeit verdient. Anschließend ging's gegen den Turnierfavoriten KTV um Platz eins in der Gruppe. Unsere Jungs unterlagen zwar in zwei ganz knappen Sätzen, zeigten aber eine hervorragende Leistung, die dem derzeitigen Stand voll und ganz entspricht.

Das abschließende Spiel um Platz drei war dann wieder deutlich holpriger und der TSV tat sich mit der Lübecker TS ziemlich schwer. Den ersten Satz mussten die Husumer knapp abgeben, gewannen dafür aber den zweiten verhältnismäßig deutlich. Das bedeutete Platz drei. Am letzten Spieltag der Vorrunde geht es dann am 14. Dezember zum KTV.

Nach oben