Friesen-Jungs bringen erneut Bronzerang mit nach Husum.

09Am Sonntag, den 02.10.2016, ging es für Trainer Henning Jessen und seine U16/U20 Jungs nach Flensburg zum 2. Jugendspieltag dieser Saison. Etwas dezimiert durch Krankheit und Klassenfahrten machten sich die Husumer trotzdem motiviert und voller guter Laune auf den Weg.

Das erste Spiel gegen den späteren 2. Platzierten vom PSV Eutin hatte noch mächtig Sand im Getriebe. Nicht wirklich kamen die Jung-Friesen in Schwung und somit war das 13:25 und 18:25 kein Wunder. Doch bereits innerhalb dieses Spiels konnte eine erste Leistungssteigerung erkennbar werden. Im zweiten Spiel wartete der TSV Neustadt. Auch hier fehlte es an der notwendigen Stabilität und Präzision und leider musste der erste Satz sogar mit 22:25 abgegeben werden. Nun ging allerdings ein Ruck durch das Team und der TSV Neustadt wurde in den beiden darauffolgenden Sätzen mit 25:10 und 15:8 in seine Schranken gewiesen. Dieser Erfolg bedeutete zeitgleich einen Platz im Spiel um Rang drei. Hier ging es gegen den Kieler TV. Der Schwung aus dem vorangegangenen Spiel wurde beibehalten und beim 2:0 Erfolg (25:19, 25:22) konnten sich die Jungs für ihren heutigen Umschwung noch mal belohnen.

Nun gilt es weiter an den wichtigen Stellschrauben zu drehen, damit die Entwicklung weiter voranschreiten kann.

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
Nach oben