U20 Friesen-Jungs holen Bronze bei den Landesmeisterschaften.

LMU20 05Am 12.03.2022 ging es für die Jungs der U20 des TSV Husum nach Bad Segeberg. Stark personalgeschwächt fuhren die Jungs gen Osten, teils sogar mit Wohnmobil. Cedric Hinsch (Mittelblock) und Timo Kubb (Trainer) mussten coronabedingt die Spiele per Videotelefonie mitverfolgen. Mit insgesamt 12 Mannschaften (6 männlich, 6 weiblich) trafen sich die besten Teams aus Schleswig-Holstein. In der großen Halle des Berufsbildungszentrums in Bad Segeberg konnten vier Spiele gleichzeitig stattfinden.

Erster Jugendspieltag nach Corona.

2021 team u20mAuch die männliche Jugend hat sich nach zwei ausgefallenen Spielzeiten enrom verändert. Nachdem der starke Jahrgang 2002 durch die zwei ausgefallenen Jahre komplett ihrer U20 Zeit beraubt wurde und sich aktuell die Teams auch erst wieder ergänzen und finden, muss eine Mannschft natürlich erst mal wieder aufgebaut werden. Nach den ersten Monaten des Trainings konnte am 24.10.2021 in eigener Halle endlich wieder Wettkampfluft geschnppert werden. Und dass die Friesengeister nicht die einzigen sind, die sich personell zunächst wieder finden müssen, zeigten leider einige Absagen. Aus dem Turnier mit sechs gemeldeten Mannschaften aus ganz Schleswig-Holstein wurde letztendlich ein Dreier-Turnier. Absagen kamen vom Kieler TV und vom Eckernförder MTV. Die Mannschaft vom TSV Russee Kiel blieb ohne Abmeldung von dem Turnier fern. Somit folgten für die Husumer zwei Partien gegen die VSG Lübeck/Rangenberg und gegen den TSV Neustadt. Beide Spiele konnten gewonnen werden und somit war der Tagessieg sicher.

Das Ende der Kleinfeldkarriere und Vorfreude auf das große Feld!

03Am Wochenende 29.02./01.03.2020 fanden die U14 Landesmeisterschaften in Schleswig statt und die Friesenkids waren mit von der Partie. Der erste Wettkampftag ging mit gemischten Gefühlen zu Ende. Sicherlich war man nicht mit den größten Erwartungen angereist, aber im Nachhinein ist man vielleicht doch etwas enttäuscht. Es wurden alle drei Spiele verloren, unter anderem gegen den haushohen Topfavoriten vom Kieler TV. Hier blieb beim 0:2 nur wenig Zeit zum Luftholen. Allerdings war die Punkteausbeute bei anderen Teams noch weitaus schlechter. Gegen Flensburg und Eutin konnte man gut mithalten, je einen Satz gewinnen, musste sich aber auch leider jeweils im Tie-Break geschlagen geben.

U16 bis U20 musste große Personalsorgen kompensieren.

LM U20 01Die diesjährigen Landesmeisterschaften bei den U16 bis U20 Jungen standen leider unter keinem guten Stern. Natürlich war die Teilnahme bereits ein toller Erfolg, jedoch wurden die Erwartungen nicht erfüllt. Der Grund dafür waren die horrend hohen personellen Ausfälle. Aus jeweils eingeplanten 10-12 Mann starken Kadern wurden kurzfristig meist nur noch Rumpfmannschaften.

Husum´s U20 fährt zu den Landesmeisterschaften 2018.

Mit einer durchwachsenen Leistung, aber guten Ansätzen, erspielte sich die männliche U20 der Friesengeister ein Ticket für die diesjährigen Landesmeisterschaften. Der ursprünglich 12 Mann starke Kader schrumpfte aus unterschiedlichen Gründen leider auf 9 Personen zusammen und somit blieben wertvolle Alternativen auf der Strecke, doch die verbliebenen Friesengeister zeigten gute Ansätze. In der Abstimmung hakte es teilweise noch und somit gingen einige unnötige Punkte auf des Gegners Seite. Doch diese können mit Sicherheit bei den Landesmeisterschaften noch verhindert werden. 

Die Jungs haben sich gut aus der Affäre gezogen und lassen auf tolle Titelkämpfe hoffen. Die Ergebnisse des Tages:

Husum vs. Eutin 0:2 (23:25, 21:25)
Husum vs. Lübeck 2:1 (28:30, 26:24, 15:12)
Husum vs. Kiel II 2:0 (25:18, 25:11)