Unsere kleinsten "Friesengeister" stürmen im Sauseschritt voran. Beim zweiten Jugendspieltag der U12 in Kiel konnte der TSV gleich mit drei Teams antreten und die zeigten sich volleyballerisch stark verbessert. Gleich vier Teams ließen Maybrit und David hinter sich, die in der Vorrunde zweimal nur knapp verloren, dann in der Zwischenrunde gegen eines der vielen KTV-Teams klar gewannen und am Ende dann ein weiteres Mal knapp verloren.

U12 action2

Maybrit und David erwarten den nächsten Aufschlag

 

Seinen ersten Spieltag hatte am Samstag Neuzugang Batuhan. Erik, der auch schon in der U14 ausgeholfen hat, spielte an seiner Seite ein tolles Turnier und war für Batuhan das richtige Vorbild. Die Beiden verloren zwar alle Spiele, die meisten aber ganz knapp. Sie wurden am Ende 13. vor unserem dritten Team mit Laura und Paula, die beide ebenfalls einen großen Sprung gemacht haben und vor allem bei den ersten Bälle viel dazu gelernt haben.

Insgesamt darf festgestellt werden, dass Teams, die die Aufschläge sicher ins Feld bekommen, klare Vorteile haben. Dennoch wollen wir in der U12 auh weiterhin viel Zeit und Konzentration auf das Spiel aus der Annhame dieser Aufschläge stecken.

Nach oben