Etwa 30 Friesengeister holen den Bronzerang!

Effe schlägt sich tapfer und löst sich regelmäßig ab.Beim diesjährigen 24-Stundenlauf des TSV Husum starteten die Volleyball Friesengeister fast schon traditionell. Die Zeiträume über die 24 Stunden hinweg wurden den einzelnen Mannschaft zugeteilt und konnten zu einem großen Teil auch abgedeckt werden.

Am Samstag um 14 Uhr gab Bürgervorsteher Peter Empen den Startschuss für diese Jubiläumsveranstaltung, die vom TSV mit großem Aufwand hervorragend organisiert wurde.

Den Beginn machten unsere Friesen-Zwerge aus der U12. Sie hielten wacker durch und übergaben dann an die U14/U16 Jungen. So ging es munter weiter und letztendlich musste in der Nacht eine kurze Pause eingelegt werden, da der Nachschub an Läufern irgendwann ausblieb. Nichts desto trotz handelte es sich nur um eine kurze Phase und dann ging es wieder los. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang unser Zuspieler aus der 1. Herren, Finn Hauf, der von 6:00-8:00 Uhr morgens zwei Stunden durchhielt. Eine großartige Leistung, die an Tove Jannsen von vor zwei Jahren erinnern lässt. Tove konnte uns dieses Wochenende leider nicht unterstützen.

Der Erfolg der Friesengeister ist nicht zu unterschätzen. Unter den Vereinsmannschaften belegten die Volleyballer den dritten Platz (mit 534 Runden) hinter dem Gesamt-Mannschftssieger "Zehn wie Yiannis Kouros" (bestehend aus 10 Ultra-Marathon-Läufern) mit sage uns schreibe 852 Runden und dem Viöler Tennisclub mit 718 Runden.

Wenn noch mehr Läuferinnen und Läufer zur Verfügung gestanden hätten, dann hätte es noch ein besseres Ergebnis werden können, allerdings waren die beiden vor uns platzierten Team schon sehr stark. Es hat einen riesen Spaß gemacht, ein Wochenende abseits des Volleyballfeldes zu erleben und sich auch mal über die Mannschaften hinweg kennenzulernen.

In zwei Jahren sind wir auf jeden Fall wieder mit dabei und werden erneut angreifen. Vielen Dank an alle, die unsere Abteilung sportlich unterstützt haben und an Thomas Holtz sowie Helge Jürs für die Bereitstellung einer Unterkunft bzw. von Getränken.

Eine Bildergalerie ist hier zu finden.

Nach oben