Zwei "alte Hasen", zwei Neue und ein neues Team – die U12 des TSV Husum bleibt in Schwung und wächst weiter. Beim Mammut-Turnier in Kiel (34 Teams) gab's einen Sechsten, neunten und zehnten Platz für die kleinen Friesengeister. Gespielt wurde nicht wie gewohnt in einer Vorrunde und anshließenden Kreuzvergleichen und/oder Platzierungsspielen sondern in der LK1 (Volleyball wie bei den Großen) in drei Fünfergruppen. Unsere drei Teams baggerten nach der Setzliste im mittleren Drittel mit.

U12 action3

Tolles erstes Turnier: Maurice (rechts) und Dima im internen Duell mit Maybrit und Effe (hinter dem Netz)

 

 

Das Top-Team Erik und David gewann drei Spiele, bevor es gegen den KTV eine knappe Niederlage setzte. Die Beiden schafften einen tollen sechsten Platz. Ganz neu am Start war die Kombination Maybrit/Efecan. Die Zwei spielten super mit, Probleme im Aufschlag verhinderten aber eine bessere Platzierung. Zum ersten Mal spielten Dima und Maurice mit. Das Team war mit viel Spaß und Konzentration dabei und zeigte etliche gute Ballwechsel. Insgesamt machen die kleinsten Friesen viel Freude und arbeiten weiter an den Grundlagen des Volleyballspiels. Im februar steht der letzte Vorrundenspieltag in Klatenkirchen an, bevor es dann in der Qualifikation zur Landesmeisterschaft und den Titelkämpfen selbst im heimischen Husum rund geht.

Nach oben