Friesen-Jungs zu Gast in Lübeck.

180210 H2hpAm Samstag, den 10.02.2018, ging es für unsere zweite Herrenmannschaft auf den langen Weg nach Lübeck. Erneut konnten nichtt alle mitspielen, aber die Marschroute blieb die Gleiche. An den bekannten Schwachstellen arbeiten und die eigenen Stärken vermehrt in positive Erfolgserlebnisse umwandeln. Das Spiel gegen Lübeck konnte jedoch zu keiner Phase bestimmt werden. Zwar gab es immer wieder starke Ansätze und die athletische sowie technische Überlegenheit war des Öfteren sichtbar, jedoch war die eigene Ungenauigkeit und die eigene Fehlerquote so hoch, dass dieses allein für den Sieg des Gegners ausreichte.

Und auch gegen den TSV Satrup war leider eine Wiederholung des Hinspielerfolges nicht vergönnt. Zwar konnte hier etwas konsequenter mitgespielt werden, doch für einen Sieg reichte es an diesem Tage nicht. Die einzelnen herausgespielten erfolgreichen Angriffs- und Blockaktionen waren jedoch sehenswert und belegen das Potential des Teams und jedes einzelnen. Wenn die Konstanz und die Präzision verbessert werden können, dann können wir uns auf starke Erfolge einstellen.

TSV Husum vs. Lübeck 0:3 (16:25, 14:25, 17:25)
TSV Husum vs. Satrup 1:3 (21:25, 18:25, 30:28, 12:25)

Nach oben