Einen einigermaßen gelungenen Start in die Landesliga feierten die Friesengeister beim 3:0 (-21, -22, -15) beim MTV Heide. In den ersten beiden Sätzen standen sich die Akteure des TSV zeitweise selbst im Weg und produzierten zu viele Eigenfehler. Die Gewöhnung an die neue Liga dauerte doch länger als zu erwarten gewesen wäre. Gefährdet war dennoch keiner der Sätze, die Husumer konnten sich in den wichtigen Momenten stets steigern.

Dominant und konsequent ging's dann im dritten Satz zur Sache. Am Ende standen ein verdienter Sieg in drei Sätzen und die ersten drei Punkte. Schon am kommenden Samstag geht's mit einem Heimspieltag in der HTS weiter. Gegner sind dann KTV 3 und Mitabsteiger MTV Wilster. Erster Aufschlag: 15 Uhr.

Nach oben