1. Herren verliert Rückspiel beim Wiker SV.

171209 05Auch das Rückspiel gegen Wik brachte nichts Zählbares für unsere Friesen Dynamites mit sich. 0:3 (20:25, 16:25 und 23:25) hieß es am Ende gegen den Tabellenführer. An diesem Tag zeigten die Wikinger, warum sie dort oben stehen. Starke Leistungen in der Feldabwehr und im Block ließen dem Husumer Angriffsspiel nicht genug Möglichkeiten. Somit geht diese Niederlage auch vollkommen in Ordnung. Das Rückspiel kam vielleicht auch etwas zu früh in dieser Saison. Zu einem späteren Zeitpunkt wäre womöglich noch mehr drin gewesen. Am Ende hätte es auch nochmal spannend werden können.

Eine zweifelhafte Entscheidung verhinderte das 24:24. Somit blieb es beim 23:24 aus Husumer Sicht, während Wik den darauffolgenden Punkt für sich entscheiden konnte. Das war sehr schade und auch ärgerlich, aber so ist es nun mal im Sport. Auch die Spielreihenfolge hat an diesem Tag den Ausschlag gegeben, denn im zweiten Spiel des Tages merkte man dem Wiker SV deutlich an, dass sie bereits ein Spiel in den Beinen hatten. Somit war es auch nicht verwunderlich, dass sie gegen den Tabellenzweiten aus Lübeck mit 2:3 das Nachsehen hatten. In diesem hitzigen Spiel gab es oftmals Unkonzentriertheiten, Nebenschauplätze und Emotionen, nichts desto trotz war es ein spannendes und niveauvolles Spiel der beiden vorne liegenden Mannschaften.
Als Schiedsgericht blieben die Husumer ihrem Ruf dieser Saison wieder mal treu: "Unter fünf Sätzen kann ja jeder!" Drei von fünf geleiteten Partien gingen in dieser Saison bereits über die volle Distanz. Auch wenn eine Niederlage gegen einen ungeschlagenen Tabellenführer keine Schande ist, so war das 0:3 doch etwas ernüchternd. Ein kleines bisschen mehr hatte man sich doch ausgerechnet. Und wer weiß, was im Spielverlauf passiert wäre, wenn der dritte Satz an die TSV´ler gegangen wäre. Schließlich zeigte der Aderlass im zweiten Spiel, dass Wik über die Distanz durchaus zu bezwingen ist. Aber nun gut, Krone richten und weiter geht's in 2018. Ihr habt eine tolle Hinrunde gespielt, Männer!
ERLEBE.DEN.FRIESENGEIST

  • 171209_01
  • 171209_02
  • 171209_03
  • 171209_04
  • 171209_05
  • 171209_06
Nach oben